Zeitsprung Consort

Slider

Sie kommen aus unterschiedlichen Richtungen, sie sind neugierig und stets auf der Suche nach neuen Klangräumen. Das Interesse für Lyrik, für Geschichten und für sozial-politische Umstände inspiriert die Band immer wieder zu eigenen Songs und Arrangements. Sie lassen sich gerne treiben: von Ideen, Klängen und Rhythmen. Sie nähren sich vom Strandgut vergangener Jahrhunderte für ihren individuellen, modernen Bandsound. Ein zentrales Fundstück ist das Werk des Lautenvirtuosen und Komponisten Hans Judenkünig (ca. 1450–1526) aus dem sie ihre Konzerte entfalten.

 

Ihre Geschichte begann 2009 bei den Salzburger Festspielen: Im Rahmen einer Opernproduktion des Staatstheaters Stuttgart fanden sich die drei Musiker als Rhythmusgruppe in einem Barockorchester, wo sie die Schauspieler und Sänger improvisatorisch begleiten und zeitweilig auch vor sich hertreiben mussten. Als sie dann noch eines Abends beim Grillfest der Bühnentechniker als Band musizierten, war das Zeitsprung Consort geboren. Eine Band, Alte Musik und moderne Improvisation.

[…] Es war nicht nur ein Abend an dem perfekt musiziert wurde, sondern es gab den besonderen Flow, der zwischen den Künstlern geflossen und aufs Publikum übergesprungen ist. Viele neugierige Gäste kamen, ohne genau zu wissen, was der Abend bringt. Sie erlebten eine Musik, die zeitlich, kulturell und stilistisch nicht einzuordnen war, aber umso mehr den eigentlichen Kern von zusammen Musizieren ausmacht […]
(Waiblinger Kreiszeitung, 1.3.2016)

They come from different directions, they are curious, and always in search of new sound spaces. Their interest in poetry, stories, and socio-political circumstances has inspired Zeitsprung Consort to make their own songs and arrangements time and again. They are driven by ideas, sounds and rhythms, and their individual, modern band sound is drawn from the artifacts of past centuries. One of their central finds has been the work of the lute virtuoso and composer Hans Judenkünig (ca. 1450-1526), from which they build their programs.

 

Their story began at the 2009 Salzburger Festspielen: the musicians met each other at an opera production in conjunction with the the Staatstheater Stuttgart. They accompanied the actors and singers improvisationally, and as the rhythm section of the baroque orchestra, they supported the singers with their strong musical driving force. When they then performed at a barbecue for the stage technicians, Zeitsprung Consort was born: a band, early music, and modern improvisation.

[...] It was not just an evening of perfect music, but also the particular flow between the artists that spread to the audience. Many curious guests came, without knowing exactly what the evening would bring. They experienced a type of music that could not be classified chronologically, culturally, or stylistically, but even more impressive was their art of playing together [...]
(Waiblinger Kreiszeitung, 1.3.2016)

Aktuelle Veranstaltungen

  1. 3. Warmbronner Konzert 2020

    11. Oktober 2020 @ 20:00 Uhr CEST
Zeitsprung Consort

Kontakt

Rüdiger Kurz
Silcherstrasse 11
73614 Schorndorf

fon: + 49-170-8015449
mail: info@zeitsprungconsort.de

Daniel Kartmann
mail: daniel.kartmann@gmx.de